Filmstudio

Im Kinder- und Jugendfilmstudio Grevesmühlen arbeiten Kinder ab der 5. Klasse wie beim richtigen Film als Regisseure, Drehbuchautoren, Kameramänner, Licht- und Tongestalter, Schnittmeister und Schauspieler.  

Am Anfang steht die Filmgeschichte – wenn dann das Drehbuch geschrieben ist, beginnen mit Hilfe der Gruppenleiter Dieter Kowalski und Jan Kadura auch schon die Aufnahmen.Ist es schwierig eine Liebesszene vor der halben Klasse zu spielen und war die Pistole wirklich echt?Ganz egal – am Ende, nach der Bearbeitung im Schnitt, kommen unsere Filme immer bei den Zuschauern an.Im Jahr sind es etwa 6 bis 8 Filme, die auf der Premierenfeier der Öffentlichkeit vorgestellt werden und dann mit dem Mobilkino im ganzen Landkreis unterwegs sind.

Wer neben der Filmarbeit auch mal Fernsehluft schnuppern will, kann sich als Moderator oder  Redakteur bei Grevesmühlen TV ausprobieren – das ist ein kleiner lokaler Fernsehsender, der vom Kinder- und Jugendfilmstudio eingerichtet wurde und seit Februar 1995 betrieben wird.

Die Jugendsozialarbeit dient dem Ziel, denjenigen jungen Menschen weitergehende sozialpädagogische Hilfestellungen zu gewähren, deren Integration in den Arbeitsmarkt oder in die berufliche Bildung gefährdet ist. Durch gezielte Einzelfallbegleitung, Methoden der Jugendberufshilfe und der arbeitsweltbezogenen Jugendarbeit sollen solche jungen Menschen angesprochen werden, die durch Schul- bzw. Ausbildungsabbruch, fehlende Berufsreife, gestörtes Sozialverhalten, durch individuelle Beeinträchtigungen oder ausgrenzende Verhaltensweisen gekennzeichnet sind.


Die Jugendsozialarbeit im Verein für Jugendeinrichtungen Nordwestmecklenburg e.V. wird durch den Europäischen Sozialfond mitfinanziert.