Schulcampus Grevesmühlen: Tiefendruckverdichtung beginnt.

Es gibt Neuigkeiten zum Neubau des Grevesmühlener Schulcampus. Dieser schreitet unaufhörlich voran. So beginnt am heutigen Montag die Tiefendruckverdichtung, welche circa drei Wochen andauern wird. Mehr dazu in der Pressemitteilung der Stadt.


Pressemitteilung Stadt Grevesmühlen

Die Bauarbeiten rund um das Großprojekt „Schulcampus“ nehmen Fahrt auf.

In den vergangenen Wochen konnte bereits die alte Aschebahn abgetragen und eine Erdgasleitung durch die Stadtwerke umverlegt werden, die sich im Baufeld befand. Eine asphaltierte Baustraße wurde ebenfalls errichtet.

Ab Montag, den 19. Juli wird mit der Tiefendruckverdichtung begonnen, da der Boden zu locker ist, um dem Neubau standzuhalten.

„Die Bewohner der benachbarten Häuser Am Poststeig wurden bereits informiert und eine Beweissicherung wurde durchgeführt.“ so Annette Kutschera vom Bauamt der Stadt Grevesmühlen. Parallel zu den Verdichtungsarbeiten werden Schwingungsmessungen in den beiden benachbarten Wohngebäuden durchgeführt.

Die Verdichtung wird etwa 3 Wochen andauern.

Rütteldruckeinheit der Firma MENARD /// Foto: Menard GmbH

Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen vom 16. Juli 2021.

Unser Wochenrückblick / KW 25 – 28.

Etwas mehr als die Hälfte der Sommerferien sind vorbei, daher ist’s nun auch wieder soweit und es gibt einen kurzen Rückblick auf die zurückliegenden Wochen.

Ein Teil des Filmstudios war schon im Urlaub und die zweite genießt jetzt seinen wohlverdienten Urlaub. Dennoch gab und gibt es bei uns im Filmstudio jede Menge zu tun. So erledigen wir all die bürokratischen, administrativen, organisatorischen und technischen Aufgaben, um alles am Laufen zu halten. Hinzu kommen Dreharbeiten für die Grevesmühlen TV Sendungen, welche von unserer Jugendredaktion auch moderiert werden. So entstanden die Ausgaben #1138 (mit Impressionen der City-Night light und der Bummi-Olympiade), #1139 und ein kleines Spezial. Wie immer könnt ihr die aktuellen GTV-Produktionen auf unserem Youtube Kanal oder direkt hier anschauen.

Nun heißt es aktuell, wichtige Sachberichte fertigzustellen, die Arbeitsgemeinschaften vorzubereiten, um nach den Sommerferien wieder durchstarten zu können, wichtige Termine wahrzunehmen … und noch jede Menge mehr. Wichtig hierbei: viel trinken bei den aktuellen Temperaturen und vielleicht auch mal ein kleines Eis in der Mittagspause genießen 🙂

Wie immer, der schon lieb gewonnene, abschließende Hinweis/ Tipp auf den großartigen Youtube Kanal unserer jungen und kreativen Filmemacher:innen – schaut vorbei, genießt die Filme und lasst ein Abo da. Die Teilnehmer:innen freuen sich über euren Support.

Euch allen von Herzen sonnige, entspannte und erholsame (Rest-)Sommeferien.

Beste Grüße ausm Filmstudio.


Ferienkurse an der Kreismusikschule.

Die Kreismusikschule „Carl Orff“ Nordwestmecklenburg präsentiert in der letzten Sommerferienwoche ein kostenfreies Kursprogramm an.

Allen Interessierten, egal welche Altersgruppe, wird vom 26. Juli bis 30. Juli 2021 jede Menge geboten, seien es Workshops, Instrumentenvorstellungen, Schnupperstunden, etc.. Des Weiteren kann neben den verschiedenen Instrumenten wie z. B. Kontrabass, Tuba, Gitarre, Klavier, … auch Gesang ausprobiert werden. Außerdem wird ein Kunst-Workshop, ein Tanz-Flashmob und ein Kinderkonzert stattfinden. Die Profis geben euch außerdem noch viele nützliche Praxistipps zur Instrumentenpflege.

Die verschiedenen Angebote können in Grevesmühlen, Wismar und vielen Außenstellen der Kreismusikschule (Gadebusch, Schönberg, Selmsdorf, Rehna) wahrgenommen werden.

Anmeldeinformationen und das gesamte Kursprogramm sind auf der Internetseite der Kreismusikschule unter www.kreismusikschule-nwm.de zu finden oder ihr scrollt einfach etwas runter und könnt sofort mit dem Download beginnen. Anmeldeschluss ist der 23. Juli 2021.

Sollte es die Pandemiesituation erfordern, werden die Kurse als Onlineangebote durchgeführt.


Workshop ‚Digitale Fotografie‘ im Jugendclub Selmsdorf (13. & 14. Juli 2021).

In der vierten Sommerferienwoche, genauer am 13. und 14. Juli 2021 findet im Jugendclub Selmsdorf ein Workshop für Einsteiger statt, der sich mit dem Thema digitale Fotografie beschäftigt.

Hier werden alle Interessierten ab 13 Jahren sowohl theoretisch als auch praktisch an die Arbeit mit digitalen Kameras herangeführt.

Was ist digitale Fotografie? Wie funktioniert die Technik? Was muss beachtet werden? Welche Möglichkeiten ergben sich? Wie gestalte ich ein Bild, dass es interessant aussieht? ...

Neben einem kleinen Teil Theorie steht natürlich die Praxis im Vordergrund. So wird zu verschiedenen Themen fotografiert, diskutiert und ausgetauscht. Hinzu kommt eine Vorstellung freier Software zum Bearbeiten der eigenen Fotos.

Wichtig ist, dass jeder eine eigene Digitalkamera mitbringt (DSLR oder andere). Notfalls kann auch eine gestellt werden (sehr begrenzt). Der Kostenbeitrag für beide Tage beträgt nur 5,- Euro und beinhaltet auch kleine Speisen und Getränke. Die Anmeldung ist noch bis 7. Juli möglich:

jugendarbeit@selmsdorf.de
oder
0163 – 50 70 558

Ihr solltet euch beeilen, denn die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.


Unser Wochenrückblick / KW 23 & 24.

Es ist soweit und sechs Wochen Sommerferien stehen vor der Tür. Bevor diese jedoch kalendarisch offiziell beginnen schauen wir nochn einmal auf 14 Tage im Filmstudio zurück:

Wir dürfen und können seit anfang Juni endlich wieder unsere kreativen Filmemacher:innen bei uns begrüßen – unter Beachtung und Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen. Diese Treffen werden genutzt, um die aktuellen und noch nicht fertigen Filmprojekte zu besprechen und im besten Fall auch weiter daran zu arbeiten/ drehen. So konnte auch endlich eine Produktion, die im März letzten Jahres begonnen hat, endlich abgeschlossen werden, denn die letzte benötigte Szene wurde am Montag, dem 14. Juni gedreht. Das heißt, nun geht es in die Postproduktion – Rohmaterial sichten, Schnitt, Sounddesign, Colograding, Musikediting. Natürlich haben wir den Sommer mit den Teilnehmer:innen auch mit einem leckeren Eis willkommen geheißen.

Neben all den Projekten mit den Kids, gibt es bei uns im Filmstudio nach wie vor jede Menge zu tun. So erledigen wir all die bürokratischen, administrativen, organisatorischen und technischen Aufgaben, um alles am Laufen zu halten. Hinzu kommen kleine Dreharbeiten für die Grevesmühlen TV Sendungen, welche im Wechsel auch von unserer Jugendredaktion moderiert werden. Die Sendungen #1136 und #1137 könnt ihr wie immer auf unserem Youtube Kanal oder direkt hier anschauen.

Der Leiter des Kinder- und Jugendfilmstudios Grevesmühlen ist seit Anfang Juni im Begleitausschuss des Bundesprogramms Demokratie leben! im Landkreis Nordwestmecklenburg und konnte somit das erste Mal an der konstituierenden Sitzung des Ausschusses teilnehmen. Hier hat er neue, interessante Menschen/ Kollegen kennengelernt und viele neue Eindrücke gesammelt. Außerdem ist es immer wichtig sich fortzubilden und so war man auch Teilnehmer an der Fachtagung „Die extreme Rechte als Herausforderung für die Soziale Arbeit in M-V“. Die ganztägige Veranstaltung der Hochschule Neubrandenburg war höchst interessant und sehr gut organisiert. Zudem mit Fachvorträgen, Diskussionen und Workshops spannend aufbereitet.

Bevor wir nun zum Ende kommen und in die Sommerferien starten, wie immer unser abschließender Hinweis/ Tipp auf den großartigen Youtube Kanal unserer jungen und kreativen Filmemacher:innen – schaut vorbei, genießt die Filme und lasst ein Abo da. Die jun

Euch allen von Herzen sonnige, entspannte und erholsame Sommeferien. 🙂

Beste Grüße ausm Filmstudio.


City-Nacht light am 18. Juni 2021.

Mit Beginn der Sommerferien hat es die Stadt Grevesmühlen zusammen mit den Gewerbetreibenden und der Hilfe des Landkreises geschafft, dass am Freitag dem 18. Juni 2021 eine light Version der beliebten City-Nacht stattfinden kann und wird. Alle Informationen könnt ihr der Pressemitteilung entnehmen.

Wir freuen uns auf kommende Woche Freitag und sehen uns bestimmt auf dem Marktplatz.


Pressemitteilung Stadt Grevesmühlen

Am 18. Juni wollen der Gewerbeverein und die Stadt Grevesmühlen die Citynacht in Grevesmühlen gemeinsam mit Ihnen feiern.

Zentrum des Treibens werden wie in den Vorjahren die August Bebel- und die Wismarsche Straße sowie der Markplatz sein. Von 17 bis 20 Uhr werden die meisten Geschäfte der Innenstadt für Besucherinnen und Besucher öffnen und zu einer Shoppingtour am Freitagabend einladen.

Hinzu kommen Straßenmusiker – mit dabei sind unter anderem Gleis 4 sowie Matze & Andi – und Speise- und Getränkeangebote. Alles verteilt sich in der Innenstadt und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auf dem Markt können sich die Kleinsten beim Kinderschminken nicht nur Farbe, sondern auch ein Lachen ins Gesicht zaubern lassen.

Es gelten weiterhin besondere Vorkehrungen wegen der Corona-Pandemie. Wir bitten daher vor allem um die Beachtung der allgemeinen Hygieneregeln. Diese Veranstaltung haben wir zusammen den Gewerbetreibenden nur sehr kurzfristig planen können. Kommen Sie vorbei und genießen Sie mit uns ein paar nette Stunden!

Ausdrücklich möchten wir uns bei den zuständigen Behörden des Landkreises bedanken, dass sie uns sehr kurzfristig und zielführend bei der Vorbereitung unterstützt haben.

Lars Prahler
Bürgermeister

Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen vom 10. Juni 2021.

FerienLeseLust 2021 in der Stadtbibliothek.

In unserer Stadtbibliothek in Grevesmühlen gibt es vom 8. Juni bis zum 6. August 2021 die FerienLeseLust M-V. Um was es sich dabei handelt und was ihr dort nutzen und machen könnt steht ausführlich in der Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen.

Für alle Leseratten der Klassen 4 bis 6 eine tolle Aktion über die gesamten Sommerferien und die Lehrer haben sogar die Möglichkeit eine gute Deutschnote, einen positiven Eintrag ins Zeugnis oder einen Hausaufgabenjoker zu verteilen.


Pressemitteilung Stadt Grevesmühlen

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 – 6 (vor den Ferien) können sich, mit der Einwilligung und Unterschrift der Eltern, kostenlos in der Stadtbibliothek Grevesmühlen für die FerienLeseLust anmelden. Viele aktuelle Bücher wurden speziell für diese Altersgruppe mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur gekauft.

Für jeweils zwei Wochen können die Bücher ausgeliehen werden. Zu jedem Titel wird entweder ein beiliegender Fragebogen ausgefüllt oder eine eigene kreative Auseinandersetzung mit dem gelesenen Buch angefertigt und bei uns in der Stadtbibliothek mit abgegeben. So wird überprüft, ob das Buch auch gelesen wurde.

Die gelesenen Bücher werden im Logbuch eingetragen. Schon für ein erfolgreich gelesenes Buch bekommen die Teilnehmer auf der Abschlussveranstaltung am 23. August 2021 ein Lesezertifikat, auch tolle Preise werden verteilt und es wird eine tolle Lesung geben.

Die Lehrer haben die Möglichkeit, für die Teilnahme an der FerienLeseLust eine gute Deutschnote zu erteilen, einen Eintrag ins Zeugnis als Belohnung vorzunehmen oder einen Hausaufgabenjoker zu verteilen.

Weitere Infos zu den Terminen und zum Ablauf der Aktion FerienLeseLust gibt es während der Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek Grevesmühlen, telefonisch unter 03881 – 723 253 oder per E-Mail bibliothek@grevesmuehlen.de.

Also, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. – 6. Klassen: Wollt ihr Freunde in der Bibliothek treffen, tolle Leseabenteuer erleben oder in ferne Welten reisen, dann meldet euch in der Stadtbibliothek Grevesmühlen zur FerienLeseLust an!

Das Bibliotheksteam freut sich auf euch!

Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen vom 8. Juni 2021.

Unser Wochenrückblick / KW 21 & 22.

Die letzten zwei Wochen ist wieder viel passiert und man merkt wie es langsam, aber sicher aufwärts/ voran geht. So ist es nun auch wieder möglich, dass wir die Kids bei uns begrüßen können – endlich wieder im real life treffen und aktuelles besprechen. Wichtig ist, dass die geltenden Hygienemaßnahmen beachtet und umgesetzt werden.

Bei uns im Filmstudio gibt es selbstverständlich nach wie vor jede Menge zu tun, denn es muss ja schließlich alles am Laufen gehalten werden. So arbeiten wir weiter fleißig und erledigen all die bürokratischen, administrativen, organisatorischen und technischen Aufgaben, die es dafür benötigt. Zudem gab es auch wieder die wöchentlichen Onlinemeetings mit den ethusiastischen Teilnehmer:innen.

Ein erstes Treffen im Freien fand auch statt – mit der Gruppe des Gymnasiums. Hier wurde der Stand des aktuellen Drehbuches zum Projekt Sehenswürdigkeiten in Grevesmühlen besprochen. Außerdem lotete man den weiteren Weg hin zu den ersten Dreharbeiten aus. Diese werden nach dem Sommer stattfinden können. Doch an erster Stelle steht nun erst einmal die Fertigstellung des Skripts.

Weiterhin gab es ein erneutes (digitales) Arbeitstreffen mit dem Fachdienst Jugend des Landkreises Nordwestmecklenburg. Es war wie immer eine sehr angenehme und interessante Veranstaltung mit viel Austausch mit den Kollegen. Außerdem gab es einen kleinen Input zum Thema Digitale Medien in der Jugendarbeit.

Natürlich wurden auch wieder fleißig Ausgaben für Grevesmühlen TV produziert. Die Moderationen dazu wurden ebenfalls, wie gewohnt, vor Ort mit Kindern der Jugendredaktion aufgenommen. Die Sendungen #1134 und #1135 könnt ihr wie immer auf unserem Youtube Kanal oder direkt hier anschauen.

Ach ja … am Mittwochabend (2. Juni 2021) gab es am Alten Rathaus in Grevesmühlen eine Ausstellungseröffnung im Rahmen der Jubiläumstage zum 30jährigen Bestehen der Kreismusikschule. Hier wurden viele Impressionen gedreht, die ihr dann kommende Woche in der neuen Sendung begutachten könnt.

Unseren abschließenden Hinweis/ Tipp kennt ihr vielleicht mittlerweile schon, aber ich möchte ihn dennoch erneut erwähnen, da sich die Kinder und Jugendlichen über ein Abo sehr freuen. Also, hier geht es zum großartigen Youtube Kanal unserer jungen und kreativen Filmemacher:innen – schaut vorbei und genießt die Filme.

Euch allen ein sonniges, entspanntes und erholsames Wochenende.
Beste Grüße ausm Filmstudio.


Stadtfest 2021 in Grevesmühlen findet nicht statt.

Die Headline sagt es schon – traurig, aber wahr, doch auch dieses Jahr wird das Stadtfest abgesagt. Hierzu hat die Stadt Grevesmühlen eine ausführliche Pressemitteilung veröffentlicht.


Pressemitteilung Stadt Grevesmühlen

Wir haben intern vereinbart, dass wir die Entscheidung, ob das Stadtfest im August stattfinden wird, gemeinsam abschließend im Festkomitee treffen. Und unsere Hoffnung war bis zuletzt, dass sowohl die Infektionszahlen als auch die Verordnungslage für den August so klar sind, dass man weiß, worauf man sich einlässt.

Am 31.05. haben wir getagt und einstimmig entschieden, das Stadtfest 2021 abzusagen. Denn auch wenn die Infektionszahlen in den letzten Tagen deutlich gesunken sind, bringt die aktuelle Verordnungslage und insbesondere der sog. MV-Perspektivplan vom 27.05.2021 nicht genug Planungssicherheit. Diese Planungssicherheit wäre aber erforderlich, denn jetzt müssten kostenpflichtige Aufträge ausgelöst und die Vorbereitungen in den Vereinen starten.

Der MV-Perspektivplan sagt dazu:

Das Land strebt eine Abstimmung mit den übrigen Bundesländern über
Großveranstaltungen wie z.B. Volksfeste im Laufe des Junis an.
Dies gilt auch für Tanzveranstaltungen in Diskotheken, Clubs usw. sowie für Sportveranstaltungen mit einer größeren Anzahl von Zuschauenden. Gleiches gilt für den Bereich der Prostitution und des Prostitutionsgewerbes. Sollte die Abstimmung hierzu nicht gelingen, wird das Land im Laufe des Junis zu diesen Fragen Entscheidungen treffen.“ (MV-Perspektivplan vom 27.05.2021)

Diese Abstimmung kommt für unser geplantes Stadtfest Mitte August zu spät! Und es ist auch inhaltlich kaum zu erwarten, dass wir ein Stadtfest wie Sie es erwarten und wie wir es mit Ihnen feiern möchten, tatsächlich durchführen können. Denn bisher gibt es in der Verordnung mehrere Festlegungen, die vermuten lassen, dass begrenzte Besucherzahlen, Abstände, Besuchererfassungen, Alkoholverbot usw. erforderlich würden. Alles das passt nicht zu unserem Stadtfest.

Wir haben vereinbart, dass wir die Kulturnacht 2021 am 30.10.2021 ähnlich wie im letzten Jahr im größeren Umfang durchführen. Wir starten die Planungen für die Kulturnacht in den kommenden Wochen und informieren dann darüber, was erwartet werden darf.

Lars Prahler
Bürgermeister

Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen vom 2. Juni 2021.

Öffnungen ab 1. Juni in Grevesmühlen.

Die Stadt Grevesmühlen hat eine ausführliche Pressemitteilung zu den bevorstehenden Öffnungen ab dem 1. Juni 2021 veröffentlicht. Diese möchten wir euch natürlich hier auf unserer Homepage zum Lesen anbieten.


Pressemitteilung Stadt Grevesmühlen

Aufgrund der aktuellen Corona-Landesverordnung legt die Stadt Grevesmühlen folgende Lockerungen fest:

1. Öffnung des Rathauses
Ab dem 01.06. gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten im Rathaus. Zu beachten sind jedoch die aktuellen Hygienevorschriften und die Arbeitszeiten der Beschäftigten, die zum Teil versetzt oder im Homeoffice arbeiten, um gemeinsame Bürozeiten zu vermeiden. Es wird aber so organisiert, dass in jedem Amt eine Ansprechpartnerin/ ein Ansprechpartner während der Öffnungszeiten für Besucherinnen und Besucher zur Verfügung stehen wird. Bereits vergebene Termine haben weiter ihre Gültigkeit, auch zukünftig sind Terminwünsche gerne an uns zu richten.

2. Öffnung Museum, Bibliothek, Archiv, Stadtinfo
Auch hier beabsichtigen wir die Öffnung zum 1. Juni unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen.

3. Sportstätten
Alle Regelungen, die das Land für den 1. Juni und für die späteren Termine angekündigt hat, wollen wir für unsere Sportstätten umgehend umsetzen. Die Vereine sind über die bereits bekannten Rahmenbedingungen informiert. Auch ist beabsichtigt, dass die Sportstätten über die Sommerferien für die Vereine nutzbar bleiben, um den Vereinen und den Sportlern die Möglichkeit einzuräumen, ihr Vereinsleben wiederaufzunehmen und ihren Hobbies nachzugehen.


Diese Maßnahmen erfolgen nach umfangreichen Beratungen mit dem Personalrat, für dessen kurzfristige und konstruktive Zusammenarbeit während der Coronazeit ich ausdrücklich an dieser Stelle danken möchte.

Lars Prahler
Bürgermeister

Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen vom 28. Mai 2021.