Schulcampus Grevesmühlen: Tiefendruckverdichtung beginnt.

Es gibt Neuigkeiten zum Neubau des Grevesmühlener Schulcampus. Dieser schreitet unaufhörlich voran. So beginnt am heutigen Montag die Tiefendruckverdichtung, welche circa drei Wochen andauern wird. Mehr dazu in der Pressemitteilung der Stadt.


Pressemitteilung Stadt Grevesmühlen

Die Bauarbeiten rund um das Großprojekt „Schulcampus“ nehmen Fahrt auf.

In den vergangenen Wochen konnte bereits die alte Aschebahn abgetragen und eine Erdgasleitung durch die Stadtwerke umverlegt werden, die sich im Baufeld befand. Eine asphaltierte Baustraße wurde ebenfalls errichtet.

Ab Montag, den 19. Juli wird mit der Tiefendruckverdichtung begonnen, da der Boden zu locker ist, um dem Neubau standzuhalten.

„Die Bewohner der benachbarten Häuser Am Poststeig wurden bereits informiert und eine Beweissicherung wurde durchgeführt.“ so Annette Kutschera vom Bauamt der Stadt Grevesmühlen. Parallel zu den Verdichtungsarbeiten werden Schwingungsmessungen in den beiden benachbarten Wohngebäuden durchgeführt.

Die Verdichtung wird etwa 3 Wochen andauern.

Rütteldruckeinheit der Firma MENARD /// Foto: Menard GmbH

Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen vom 16. Juli 2021.

Unser Wochenrückblick / KW 25 – 28.

Etwas mehr als die Hälfte der Sommerferien sind vorbei, daher ist’s nun auch wieder soweit und es gibt einen kurzen Rückblick auf die zurückliegenden Wochen.

Ein Teil des Filmstudios war schon im Urlaub und die zweite genießt jetzt seinen wohlverdienten Urlaub. Dennoch gab und gibt es bei uns im Filmstudio jede Menge zu tun. So erledigen wir all die bürokratischen, administrativen, organisatorischen und technischen Aufgaben, um alles am Laufen zu halten. Hinzu kommen Dreharbeiten für die Grevesmühlen TV Sendungen, welche von unserer Jugendredaktion auch moderiert werden. So entstanden die Ausgaben #1138 (mit Impressionen der City-Night light und der Bummi-Olympiade), #1139 und ein kleines Spezial. Wie immer könnt ihr die aktuellen GTV-Produktionen auf unserem Youtube Kanal oder direkt hier anschauen.

Nun heißt es aktuell, wichtige Sachberichte fertigzustellen, die Arbeitsgemeinschaften vorzubereiten, um nach den Sommerferien wieder durchstarten zu können, wichtige Termine wahrzunehmen … und noch jede Menge mehr. Wichtig hierbei: viel trinken bei den aktuellen Temperaturen und vielleicht auch mal ein kleines Eis in der Mittagspause genießen 🙂

Wie immer, der schon lieb gewonnene, abschließende Hinweis/ Tipp auf den großartigen Youtube Kanal unserer jungen und kreativen Filmemacher:innen – schaut vorbei, genießt die Filme und lasst ein Abo da. Die Teilnehmer:innen freuen sich über euren Support.

Euch allen von Herzen sonnige, entspannte und erholsame (Rest-)Sommeferien.

Beste Grüße ausm Filmstudio.


Ferienkurse an der Kreismusikschule.

Die Kreismusikschule „Carl Orff“ Nordwestmecklenburg präsentiert in der letzten Sommerferienwoche ein kostenfreies Kursprogramm an.

Allen Interessierten, egal welche Altersgruppe, wird vom 26. Juli bis 30. Juli 2021 jede Menge geboten, seien es Workshops, Instrumentenvorstellungen, Schnupperstunden, etc.. Des Weiteren kann neben den verschiedenen Instrumenten wie z. B. Kontrabass, Tuba, Gitarre, Klavier, … auch Gesang ausprobiert werden. Außerdem wird ein Kunst-Workshop, ein Tanz-Flashmob und ein Kinderkonzert stattfinden. Die Profis geben euch außerdem noch viele nützliche Praxistipps zur Instrumentenpflege.

Die verschiedenen Angebote können in Grevesmühlen, Wismar und vielen Außenstellen der Kreismusikschule (Gadebusch, Schönberg, Selmsdorf, Rehna) wahrgenommen werden.

Anmeldeinformationen und das gesamte Kursprogramm sind auf der Internetseite der Kreismusikschule unter www.kreismusikschule-nwm.de zu finden oder ihr scrollt einfach etwas runter und könnt sofort mit dem Download beginnen. Anmeldeschluss ist der 23. Juli 2021.

Sollte es die Pandemiesituation erfordern, werden die Kurse als Onlineangebote durchgeführt.


Workshop ‚Digitale Fotografie‘ im Jugendclub Selmsdorf (13. & 14. Juli 2021).

In der vierten Sommerferienwoche, genauer am 13. und 14. Juli 2021 findet im Jugendclub Selmsdorf ein Workshop für Einsteiger statt, der sich mit dem Thema digitale Fotografie beschäftigt.

Hier werden alle Interessierten ab 13 Jahren sowohl theoretisch als auch praktisch an die Arbeit mit digitalen Kameras herangeführt.

Was ist digitale Fotografie? Wie funktioniert die Technik? Was muss beachtet werden? Welche Möglichkeiten ergben sich? Wie gestalte ich ein Bild, dass es interessant aussieht? ...

Neben einem kleinen Teil Theorie steht natürlich die Praxis im Vordergrund. So wird zu verschiedenen Themen fotografiert, diskutiert und ausgetauscht. Hinzu kommt eine Vorstellung freier Software zum Bearbeiten der eigenen Fotos.

Wichtig ist, dass jeder eine eigene Digitalkamera mitbringt (DSLR oder andere). Notfalls kann auch eine gestellt werden (sehr begrenzt). Der Kostenbeitrag für beide Tage beträgt nur 5,- Euro und beinhaltet auch kleine Speisen und Getränke. Die Anmeldung ist noch bis 7. Juli möglich:

jugendarbeit@selmsdorf.de
oder
0163 – 50 70 558

Ihr solltet euch beeilen, denn die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.


Gastbeitrag: „Say nothing“ (Kapitel 2).

Hi – ich bin‘s wieder, Alina. Heute kann ich euch endlich das 2. Kapitel meiner Kurzgeschichte präsentieren. Ich hoffe ihr habt wieder Spaß beim Lesen und seid auf die kommenden Kapitel gespannt. Wer das erste vorher noch einmal lesen möchte klickt hier. Nun aber viel Spaß mit Cloe, Liam und Kai.


Say nothing
(Kapitel 2)

Also, was willst du?“ fragte ich und setzte mich auf den Stuhl, der direkt gegenüber von Kai stand. Kai saß auf einem von den vielen Stühlen im Café TabTob. Er hatte sich bequem in die Lehne nach hinten gelehnt. Ein Sonnenstrahl fiel direkt auf sein Gesicht, wodurch seine Bernsteinaugen hell leuchteten. Er trug eine Lederjacke und wirkte kalt und abwesend. Der Kellner kam zu unserem Tisch und stellte mir eine heiße Schokolade vor die Nase. Urplötzlich erwachte Kai aus seiner Starre und lächelte mich warm an. „Hi Kätzchen.“ begrüßte er mich und ich schaute ihn böse an. Dennoch konnte ich die Hitze, die in mir hochkam, nicht unterdrücken und ein leichtes rosa färbte meine Wangen. Anscheinend sah Kai dies, denn ein anzügliches Lächeln umspielte seine Lippen. „Also, bist du ein Psychopath oder so was? Oder hast du Wahnvorstellungen?“ Kai fing plötzlich an ausgelassen zu lachen. „Nichts dergleichen. Ich bin auch eine Fee.“ Ich lachte gekünstelt. Ich glaubte ihm zwar nicht, aber irgendwas an seinen Worten wirkte vertrauenswürdig.
„Aha. Und was bin ich deiner Meinung nach?“ „Also deine Aura ist eine Mischung aus rosa und rot. So eine Aura haben nur wir Feen. Welche Art von Fee du bist können wir herausfinden.“ „Achso, ja. Jetzt weiß ich wovon du redest!“ war meine sarkastische Reaktion. „Kätzchen, wir haben keine Zeit für Sarkasmus!“ Kai strahlte mich mit einem Lächeln an, mit dem er wahrscheinlich viele Frauenherzen zum Schmelzen bringt, aber ich blieb eiskalt. Der Kellner kam zu unserem Tisch. Nachdem ich mir einen Kaffee und Kai sich ein Schokocroissant bestellt hatte, verschwand der Kellner wieder. Kai wendete sich zu mir. „Also, willst du herausfinden welche Fähigkeiten du hast oder willst du mich weiter anstarren als wäre ich ein Verrückter?“ „Erstens – du bist verrückt und zweitens – da du mich ja sonst nicht in Ruhe lässt muss ich wohl oder übel herausfinden von was für Fähigkeiten du da sprichst.“ Kai wollte gerade aufstehen, als der Kellner mit meinem Kaffee und seinem Croissant kam. „Wollen Sie schon gehen?“ Kai war kurz irritiert als er dann den Kopf schüttelt und in Richtung Männerklo verschwand.

Die Eingangstür vom Café öffnete sich und das vertraute Klingeln der Glocke über der Tür verkündete einen neuen Besucher. Ein kühler Luftzug wehte hinein, der mich zur Tür blicken ließ. Liam kam mit einem Mädchen, welches nicht älter als ich sein konnte, hinein. Er sah sich kurz um und als er mich bemerkte erhellte sich seine Miene schlagartig. Er flüsterte seiner Begleitung etwas ins Ohr, woraufhin diese übertrieben kicherte. Sie folgte Liam auf dem Weg zu mir. „Cleo, du siehst aus als wärst du aus dem Bett gefallen.“ begrüßte mich Liam. Er strahlte mal wieder voller Freude. Mir fiel in dem Moment nichts besseres ein als „Hmm…“. Liam stellte mir seine Bekanntschaft vor. „Das ist Sarah.“ Diese nickte bloß. Liam ließ sich auf Kais Platz fallen und Sarah setzte sich still neben ihn. Kurz schaute er auf Kais Schokocroissant, dann schob er ihn lächelnd in meine Richtung. „Was treibt dich an diesem Nachmittag allein hierher?“ „Ein Versehen.“ antwortete ich trocken „Und was machst du hier?“ „Ich habe die liebe Sarah auf einen Kaffee hierher eingeladen.“ Er setzte sein verführerisches Lächeln auf und sah Sarah tief in die Augen.

Jemand räusperte sich neben uns und alle am Tisch fuhren erschrocken hoch. „Wer bist du denn?“ fragte Liam und schaute Kai dabei grimmig an. Ich hatte ihn total vergessen. Liam stand auf und ging bedrohlich einen Schritt auf Kai zu. Ich sprang auf und stellte mich schützend vor Kai. „Cleo geh da weg! Ich glaube der Kerl will Stress.“ Liam sagte dies zu mir ohne den Blick von Kai abzuwenden. Wenn es zu einem Kampf kommt wird Liam haushoch verlieren, da ich nicht weiß was für Fähigkeiten Kai hatte. „Liam du weißt nicht was er ist und wer er ist, also hör auf!“ „Ich weiß genau was er ist. Er ist ein prügelsüchtiger Prolet!“ blaffte Liam mich an. Ich stöhnte empört auf und Liam wandte den Blick weg von Kai zu mir. „Er ist das Versehen wieso ich hier bin!“ brüllte ich. Dabei ignorierte ich die Blicke von allen anderen Gästen im Café, die uns schon seit einiger Zeit beobachteten. Liam blickte mich irritiert an und ich entspannte mich, da die Situation nun entschärft war. Ich sah zu Kai auf, er wirkte immer noch angespannt. Leicht schob ich ihn auf unseren Tisch zu, damit er sich hinsetzte. Widerwillig setzte sich Kai. Ich nahm neben ihm Platz. Liam, der sich uns gegenüber hingesetzt hatte, blickte Kai immer noch wütend an. Sarah war mittlerweile verschwunden. Niemand hat es bemerkt.

Was willst du von Cleo?“ fragte Liam nach dem sich die beiden Jungs ohne Unterbrechung eine ganze Weile lang angestarrt hatten. „Was willst du denn von ihr?“ erwiderte Kai. „Im Gegensatz zu dir bin ich ihr bester Freund, also was willst du?“ „Er wollte sich mit mir treffen, Liam. Wir sind uns gestern im Klub über den Weg gelaufen.“ „Wohl eher auf der Toilette“ fügte Kai leise hinzu, dass nur ich es hören konnte. Ich stieß ihm in die Rippen, wodurch er leise die Luft einzog. Liam wandte sich sich mir zu. „Cleo, du weißt anscheinend nicht was er ist und genau deswegen werden wir jetzt verschwinden!“ Ich zuckte bei den harten Worten von Liam zusammen. „Sie weiß genau was ich bin.“ Liam wurde schlagartig blass. „Was hast du getan!?“ Ich begann zu zittern. Die Beiden redeten über mich, als wäre ich nicht da und dazu kam noch, dass ich keinen Plan hatte worüber sie eigentlich stritten. Plötzlich legte mir Kai eine Hand auf den Oberschenkel und streichelte ihn behutsam mit dem Daumen. Sofort stand ich in Flammen und Hitze kroch mir ins Gesicht. Er musste gemerkt haben, dass ich gezittert habe. „Ich habe das getan was ich für richtig hielt.“ bemerkte Kai und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Ich nickte zustimmend, obwohl mir nicht ganz klar war worum es ging und was er eigentlich meinte. Liams Blick war auf mich gerichtet. „Sie weiß es?“ Kai nickte während Liam fluchte. Ich sah abwechselnd zu Kai und Liam. Mein Kopf wusste bereits was das hieß, aber mein Verstand zweifelte an der Theorie. Doch eins wusste ich genau – mir wurde etwas verschwiegen und es musste sehr wichtig sein.


[Ende Kapitel 2 … Fortsetzung folgt]

Unser Wochenrückblick / KW 23 & 24.

Es ist soweit und sechs Wochen Sommerferien stehen vor der Tür. Bevor diese jedoch kalendarisch offiziell beginnen schauen wir nochn einmal auf 14 Tage im Filmstudio zurück:

Wir dürfen und können seit anfang Juni endlich wieder unsere kreativen Filmemacher:innen bei uns begrüßen – unter Beachtung und Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen. Diese Treffen werden genutzt, um die aktuellen und noch nicht fertigen Filmprojekte zu besprechen und im besten Fall auch weiter daran zu arbeiten/ drehen. So konnte auch endlich eine Produktion, die im März letzten Jahres begonnen hat, endlich abgeschlossen werden, denn die letzte benötigte Szene wurde am Montag, dem 14. Juni gedreht. Das heißt, nun geht es in die Postproduktion – Rohmaterial sichten, Schnitt, Sounddesign, Colograding, Musikediting. Natürlich haben wir den Sommer mit den Teilnehmer:innen auch mit einem leckeren Eis willkommen geheißen.

Neben all den Projekten mit den Kids, gibt es bei uns im Filmstudio nach wie vor jede Menge zu tun. So erledigen wir all die bürokratischen, administrativen, organisatorischen und technischen Aufgaben, um alles am Laufen zu halten. Hinzu kommen kleine Dreharbeiten für die Grevesmühlen TV Sendungen, welche im Wechsel auch von unserer Jugendredaktion moderiert werden. Die Sendungen #1136 und #1137 könnt ihr wie immer auf unserem Youtube Kanal oder direkt hier anschauen.

Der Leiter des Kinder- und Jugendfilmstudios Grevesmühlen ist seit Anfang Juni im Begleitausschuss des Bundesprogramms Demokratie leben! im Landkreis Nordwestmecklenburg und konnte somit das erste Mal an der konstituierenden Sitzung des Ausschusses teilnehmen. Hier hat er neue, interessante Menschen/ Kollegen kennengelernt und viele neue Eindrücke gesammelt. Außerdem ist es immer wichtig sich fortzubilden und so war man auch Teilnehmer an der Fachtagung „Die extreme Rechte als Herausforderung für die Soziale Arbeit in M-V“. Die ganztägige Veranstaltung der Hochschule Neubrandenburg war höchst interessant und sehr gut organisiert. Zudem mit Fachvorträgen, Diskussionen und Workshops spannend aufbereitet.

Bevor wir nun zum Ende kommen und in die Sommerferien starten, wie immer unser abschließender Hinweis/ Tipp auf den großartigen Youtube Kanal unserer jungen und kreativen Filmemacher:innen – schaut vorbei, genießt die Filme und lasst ein Abo da. Die jun

Euch allen von Herzen sonnige, entspannte und erholsame Sommeferien. 🙂

Beste Grüße ausm Filmstudio.


City-Nacht light am 18. Juni 2021.

Mit Beginn der Sommerferien hat es die Stadt Grevesmühlen zusammen mit den Gewerbetreibenden und der Hilfe des Landkreises geschafft, dass am Freitag dem 18. Juni 2021 eine light Version der beliebten City-Nacht stattfinden kann und wird. Alle Informationen könnt ihr der Pressemitteilung entnehmen.

Wir freuen uns auf kommende Woche Freitag und sehen uns bestimmt auf dem Marktplatz.


Pressemitteilung Stadt Grevesmühlen

Am 18. Juni wollen der Gewerbeverein und die Stadt Grevesmühlen die Citynacht in Grevesmühlen gemeinsam mit Ihnen feiern.

Zentrum des Treibens werden wie in den Vorjahren die August Bebel- und die Wismarsche Straße sowie der Markplatz sein. Von 17 bis 20 Uhr werden die meisten Geschäfte der Innenstadt für Besucherinnen und Besucher öffnen und zu einer Shoppingtour am Freitagabend einladen.

Hinzu kommen Straßenmusiker – mit dabei sind unter anderem Gleis 4 sowie Matze & Andi – und Speise- und Getränkeangebote. Alles verteilt sich in der Innenstadt und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auf dem Markt können sich die Kleinsten beim Kinderschminken nicht nur Farbe, sondern auch ein Lachen ins Gesicht zaubern lassen.

Es gelten weiterhin besondere Vorkehrungen wegen der Corona-Pandemie. Wir bitten daher vor allem um die Beachtung der allgemeinen Hygieneregeln. Diese Veranstaltung haben wir zusammen den Gewerbetreibenden nur sehr kurzfristig planen können. Kommen Sie vorbei und genießen Sie mit uns ein paar nette Stunden!

Ausdrücklich möchten wir uns bei den zuständigen Behörden des Landkreises bedanken, dass sie uns sehr kurzfristig und zielführend bei der Vorbereitung unterstützt haben.

Lars Prahler
Bürgermeister

Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen vom 10. Juni 2021.

FerienLeseLust 2021 in der Stadtbibliothek.

In unserer Stadtbibliothek in Grevesmühlen gibt es vom 8. Juni bis zum 6. August 2021 die FerienLeseLust M-V. Um was es sich dabei handelt und was ihr dort nutzen und machen könnt steht ausführlich in der Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen.

Für alle Leseratten der Klassen 4 bis 6 eine tolle Aktion über die gesamten Sommerferien und die Lehrer haben sogar die Möglichkeit eine gute Deutschnote, einen positiven Eintrag ins Zeugnis oder einen Hausaufgabenjoker zu verteilen.


Pressemitteilung Stadt Grevesmühlen

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 – 6 (vor den Ferien) können sich, mit der Einwilligung und Unterschrift der Eltern, kostenlos in der Stadtbibliothek Grevesmühlen für die FerienLeseLust anmelden. Viele aktuelle Bücher wurden speziell für diese Altersgruppe mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur gekauft.

Für jeweils zwei Wochen können die Bücher ausgeliehen werden. Zu jedem Titel wird entweder ein beiliegender Fragebogen ausgefüllt oder eine eigene kreative Auseinandersetzung mit dem gelesenen Buch angefertigt und bei uns in der Stadtbibliothek mit abgegeben. So wird überprüft, ob das Buch auch gelesen wurde.

Die gelesenen Bücher werden im Logbuch eingetragen. Schon für ein erfolgreich gelesenes Buch bekommen die Teilnehmer auf der Abschlussveranstaltung am 23. August 2021 ein Lesezertifikat, auch tolle Preise werden verteilt und es wird eine tolle Lesung geben.

Die Lehrer haben die Möglichkeit, für die Teilnahme an der FerienLeseLust eine gute Deutschnote zu erteilen, einen Eintrag ins Zeugnis als Belohnung vorzunehmen oder einen Hausaufgabenjoker zu verteilen.

Weitere Infos zu den Terminen und zum Ablauf der Aktion FerienLeseLust gibt es während der Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek Grevesmühlen, telefonisch unter 03881 – 723 253 oder per E-Mail bibliothek@grevesmuehlen.de.

Also, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. – 6. Klassen: Wollt ihr Freunde in der Bibliothek treffen, tolle Leseabenteuer erleben oder in ferne Welten reisen, dann meldet euch in der Stadtbibliothek Grevesmühlen zur FerienLeseLust an!

Das Bibliotheksteam freut sich auf euch!

Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen vom 8. Juni 2021.

Unser Wochenrückblick / KW 21 & 22.

Die letzten zwei Wochen ist wieder viel passiert und man merkt wie es langsam, aber sicher aufwärts/ voran geht. So ist es nun auch wieder möglich, dass wir die Kids bei uns begrüßen können – endlich wieder im real life treffen und aktuelles besprechen. Wichtig ist, dass die geltenden Hygienemaßnahmen beachtet und umgesetzt werden.

Bei uns im Filmstudio gibt es selbstverständlich nach wie vor jede Menge zu tun, denn es muss ja schließlich alles am Laufen gehalten werden. So arbeiten wir weiter fleißig und erledigen all die bürokratischen, administrativen, organisatorischen und technischen Aufgaben, die es dafür benötigt. Zudem gab es auch wieder die wöchentlichen Onlinemeetings mit den ethusiastischen Teilnehmer:innen.

Ein erstes Treffen im Freien fand auch statt – mit der Gruppe des Gymnasiums. Hier wurde der Stand des aktuellen Drehbuches zum Projekt Sehenswürdigkeiten in Grevesmühlen besprochen. Außerdem lotete man den weiteren Weg hin zu den ersten Dreharbeiten aus. Diese werden nach dem Sommer stattfinden können. Doch an erster Stelle steht nun erst einmal die Fertigstellung des Skripts.

Weiterhin gab es ein erneutes (digitales) Arbeitstreffen mit dem Fachdienst Jugend des Landkreises Nordwestmecklenburg. Es war wie immer eine sehr angenehme und interessante Veranstaltung mit viel Austausch mit den Kollegen. Außerdem gab es einen kleinen Input zum Thema Digitale Medien in der Jugendarbeit.

Natürlich wurden auch wieder fleißig Ausgaben für Grevesmühlen TV produziert. Die Moderationen dazu wurden ebenfalls, wie gewohnt, vor Ort mit Kindern der Jugendredaktion aufgenommen. Die Sendungen #1134 und #1135 könnt ihr wie immer auf unserem Youtube Kanal oder direkt hier anschauen.

Ach ja … am Mittwochabend (2. Juni 2021) gab es am Alten Rathaus in Grevesmühlen eine Ausstellungseröffnung im Rahmen der Jubiläumstage zum 30jährigen Bestehen der Kreismusikschule. Hier wurden viele Impressionen gedreht, die ihr dann kommende Woche in der neuen Sendung begutachten könnt.

Unseren abschließenden Hinweis/ Tipp kennt ihr vielleicht mittlerweile schon, aber ich möchte ihn dennoch erneut erwähnen, da sich die Kinder und Jugendlichen über ein Abo sehr freuen. Also, hier geht es zum großartigen Youtube Kanal unserer jungen und kreativen Filmemacher:innen – schaut vorbei und genießt die Filme.

Euch allen ein sonniges, entspanntes und erholsames Wochenende.
Beste Grüße ausm Filmstudio.


Stadtfest 2021 in Grevesmühlen findet nicht statt.

Die Headline sagt es schon – traurig, aber wahr, doch auch dieses Jahr wird das Stadtfest abgesagt. Hierzu hat die Stadt Grevesmühlen eine ausführliche Pressemitteilung veröffentlicht.


Pressemitteilung Stadt Grevesmühlen

Wir haben intern vereinbart, dass wir die Entscheidung, ob das Stadtfest im August stattfinden wird, gemeinsam abschließend im Festkomitee treffen. Und unsere Hoffnung war bis zuletzt, dass sowohl die Infektionszahlen als auch die Verordnungslage für den August so klar sind, dass man weiß, worauf man sich einlässt.

Am 31.05. haben wir getagt und einstimmig entschieden, das Stadtfest 2021 abzusagen. Denn auch wenn die Infektionszahlen in den letzten Tagen deutlich gesunken sind, bringt die aktuelle Verordnungslage und insbesondere der sog. MV-Perspektivplan vom 27.05.2021 nicht genug Planungssicherheit. Diese Planungssicherheit wäre aber erforderlich, denn jetzt müssten kostenpflichtige Aufträge ausgelöst und die Vorbereitungen in den Vereinen starten.

Der MV-Perspektivplan sagt dazu:

Das Land strebt eine Abstimmung mit den übrigen Bundesländern über
Großveranstaltungen wie z.B. Volksfeste im Laufe des Junis an.
Dies gilt auch für Tanzveranstaltungen in Diskotheken, Clubs usw. sowie für Sportveranstaltungen mit einer größeren Anzahl von Zuschauenden. Gleiches gilt für den Bereich der Prostitution und des Prostitutionsgewerbes. Sollte die Abstimmung hierzu nicht gelingen, wird das Land im Laufe des Junis zu diesen Fragen Entscheidungen treffen.“ (MV-Perspektivplan vom 27.05.2021)

Diese Abstimmung kommt für unser geplantes Stadtfest Mitte August zu spät! Und es ist auch inhaltlich kaum zu erwarten, dass wir ein Stadtfest wie Sie es erwarten und wie wir es mit Ihnen feiern möchten, tatsächlich durchführen können. Denn bisher gibt es in der Verordnung mehrere Festlegungen, die vermuten lassen, dass begrenzte Besucherzahlen, Abstände, Besuchererfassungen, Alkoholverbot usw. erforderlich würden. Alles das passt nicht zu unserem Stadtfest.

Wir haben vereinbart, dass wir die Kulturnacht 2021 am 30.10.2021 ähnlich wie im letzten Jahr im größeren Umfang durchführen. Wir starten die Planungen für die Kulturnacht in den kommenden Wochen und informieren dann darüber, was erwartet werden darf.

Lars Prahler
Bürgermeister

Pressemitteilung der Stadt Grevesmühlen vom 2. Juni 2021.