Unser Wochenrückblick / KW 51.

Dies wird der letzte Wochenrückblick für dieses Jahr, denn nächste Woche ist schon Heilig Abend. In der abgelaufenen Woche wurden die letzten Produktionen beendet, Kita, Kinder & Eltern glücklich gemacht und noch einmal sehr viel bürokratische, administrative und organisatorische Arbeit geleistet – wie es halt so hinter den Kulissen ist.

Die aktuelle Grevesmühlen TV Sendung bringt noch einmal ein wunderschönes Weihnachstkonzert aus dem letzten Jahr. Ein Klick/ Blick auf die Ausgabe 1112 lohnt sich somit auf jeden Fall.

Zum Schluss möchte ich unbedingt noch auf den 24.12.2020 hinweisen, denn hier werden auf dem Youtube-Kanal von Grevesmühlen TV zwei Premieren stattfinden – einmal 13 Uhr und dann noch 15 Uhr. Also unbedingt jetzt schon einmal im Kalender notieren, denn euch erwartet neben besinnlich Nachdenklichem auch großes Kino.

Euch allen ein schönes und ruhiges 4. Adventswochenende.

Liebe Grüße ausm Filmstudio 🙂

Unser Wochenrückblick / KW 49 & 50.

Nun ist fast soweit und 2020 nähert sich langsam aber sicher dem Ende. Doch bevor wir das alte Jahr verabschieden und dem neuen Hallo sagen gibt es einen weiteren (Zwei-)Wochenrückblick.

Weitere kleine Dreharbeiten in verschiedenen Aufnahmegruppen wurden durchgeführt, neue Projekte besprochen und Pläne erarbeitet, wie die Filme, die dieses Jahr aufgrund der Pandemie noch nicht fertiggestellt werden konnten, im neuen Jahr abgeschlossen werden können. Außerdem gab es nach einer längeren Quarantänephase endlich wieder ein Treffen mit den kreativen SuS des Gymnasiums, um neue Technik auszuprobieren, weitere Übungen durchzuführen und die kommenden Dreharbeiten für die Filmreihe der Sehenswürdigkeiten von Grevesmühlen zu besprechen. Da geht einiges!

Dann haben wir einen neuerlichen Dreh mit Gemeindemitgliedern und der Pastorin Frau Harder duchgeführt. Alle Interessierten sollten tagsüber am 24.12.2020 hin und wieder kurz vorbeischauen, denn es erwartet euch großes Kino. 🙂

Auch gab es eine neue Ausgabe von Grevesmühlen TV – no. 1111. Diesmal waren wir zu Gast in der Kita am Lustgarten, denn dort gab es ein Laternenfest. Impressionen davon gibt es in der erwähnten Ausgabe zu sehen.

Neben all den schon genannten Dingen, gibt es auch noch die, immer wiederkehrenden, Arbeiten im administrativen, bürokratischen und organisatorischen Breich. Doch auch der technische Sektor muss gepflegt und wenn nötig ausgebaut bzw. erneuert werden. So laufen schon seit geraumer Zeit Vorbereitungen für technische Änderungen, welche sich hinsichtlich des Data-Storage und der Postproduktion positiv niederschlagen werden.

Zum Abschluss möchte ich auch noch darauf aufmerksam machen, dass seit der Premiere des Demokratie leben! Projektes Die Klassensprecherwahl der neue Youttube-Kanal für das Kinder- und Jugendfilmstudio online ist. Hier werden ausschließlich die Filme, Beiträge und Produktionen der Teilnehmehmenden der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften und andere Projekte mit Kindern und Jugendlichen präsentiert. In den kommenden Wochen wird der Kanal mit Filmen aus den vergangenene Jahren gefüllt. Schaut also gern vorbei und lasst uns ein Abo da. Wir freuen uns über jede Unterstützung und Verbreitung.

Wir wünschen euch allen von ganzem Herzen eine besinnliche Adventszeit.

Liebe Grüße ausm Filmstudio 🙂

Unser Wochenrückblick / KW 46 – 48.

Heute gibt es tatsächlich einen dreiwöchigen Rückblick, da die letzte Zeit so unendlich viel zu tun war. Man merkt es geht stark aufs Ende des Jahres zu. Auch wenn einige Schulen bestimmte Klassenstufen in die Quarantäne geschickt hatten, so konnte der Großteil unserer Arbeitsgemeinschaften stattfinden. Es gab weitere Dreharbeiten, die Postproduktion fing an und an einigen Stellen in den verschiedenen Filmprojekten merkte man, dass doch noch einige Szenen fehlen. Das Jahr hat den Zeitplan komplett auf den Kopf gestellt. Aber wir sind uns alle sicher, daass die aktuellen Produktionen der Teilnehmer/-innen im spätestens im neuen Jahr fertiggestellt werden können.

Natürlich wurden neben all den adminsitrativen, organisatorischen und bürokratischen Erledigungen im Filmstudio und dem Verein auch noch die neuen Ausgaben von Grevesmühlen TV produziert.

Weitere Treffen mit den Teilnehmern des Projektes am Gymnasium Am Tannenberg fanden statt. Die erste große Übung wurde geschnitten und ausgewertet. Zudem wurde ein Ideenpool angelegt für die kommenden Filme mit Sehenswürdigkeiten der Stadt Grevesmühlen.

Die Postproduktion für das Projekt Demokratie leben mit einer vierten Klasse der Grundschule am Ploggensee, welches vom Kreisjugendring Nordwestmecklenburg e.V. unterstützt wird, ist nun auch abgeschlossen.

Abschließend möchten wir noch erwähnen, dass wir gemeinsam mit Maria Harder, der Pastorin der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grevesmühlen / Ev.-Luth. Kirchengemeinde Diedrichshagen (Rüting), und sehr engagierten Teilnehmern einen kleinen Film drehen. Doch um was es sich handelt, wird jetzt noch nicht verraten. Das Geheimnis wird in den kommenden Wochen gelüftet.

Das war unser Rückblick auf die letzten Wochen. Leider können wir an dieser Stelle nicht alles detailiert wiedergeben, sondern möchten euch einfach einen kleinen Eindruck bzw. Einblick in die intensive und abwechslungsreiche Arbeit sowohl im Verein als auch dem Filmstudio vermitteln. Wir freuen uns natürlich sehr über euer Feedback und auch, wenn ihr uns auf den sozialen Netzwerken folgt, sei es Facebook, Youtube oder Instagram.

Wir wünschen euch allen von ganzem Herzen einen schönen und besinnlichen 1. Advent im Kreis eurer Lieben.

Vorweihnachtliche Grüße ausm Filmstudio 🙂


Unser Wochenrückblick / KW 44 & 45.

Endlich wieder ein neuer Wochenrückblick – und dann auch gleich zwei Wochen auf die wir schauen können. Besonders die Kalenderwoche 44 wird uns dieses Jahr in Erinnerung bleiben, denn dies war die Woche der 14. Kulturnacht. Dieses mal war alles anders. Aufgrund der aktuellen Pandemielage und den damit einhergehenden Verordnungen bzw. Maßnahmen wurde kurzerhand eine Liveshow auf die Beine gestellt – alles im Einklang mit den geforderten Auflagen/ Maßnahmen des Landkreises und der Stadt. Unter dem Namen Kulturnacht TV gab es am Freitag, den 30.10.2020, einen Livestream der gut dreistündigen Show auf unserem Youtube-Kanal zu sehen. Dieser lief in einigen Geschäften und wurde auch auf eine große Leinwand projeziert – sowohl bei der Stadtbibliothek als auch im Saal des Bürgerbahnhofs im Cafe Kaffeebrenner. Einen kleinen, etwas ausführlicheren Rückblick auf den Abend wird es dann kommende Woche geben – mit vielen fotografischen Eindrücken. Hier aber schonmal die Aufzeichnung auf unserem Youtube-Kanal:

Mit den Teilnehmern des Projektes am Gymnasium Am Tannenberg wurde ein interessanter Vortrag zum Handwerk des Filmemachens durchgeführt und ausführlich die Technik vorgestellt mit der sie dann auch gleich eine größere Übung durchführen konnten. Zudem haben wir auch wieder mit allen Kids des Filmstudios jede Menge Dreharbeiten durchgeführt, damit die Gruppen ihre Filmprojekte vorantreiben können. Außerdem gab es, wie gewohnt, eine neue Grevesmühlen TV Sendung – no. 1107.

Die Postproduktion für das Projekt Demokratie leben mit einer vierten Klasse der Grundschule am Ploggensee, welches vom Kreisjugendring Nordwestmecklenburg e.V. unterstützt wird, ist nun in vollem Gange und und befindet sich fast auf der Zielgeraden. Einer Präsentation gegen Ende des Jahres steht – Stand heute – nichts im Weg.

Dann wird es demnächst noch eine kleine Überraschung für alle Teilnehmer des Filmstudios geben, denn … neee, jetzt noch nicht … dazu in den kommenden Wochen dann mehr. 🙂

Das war unsere Rückblick auf die letzten beiden Wochen – wir freuen uns natürlcih sehr über euer Feedback und auch, wenn ihr uns auf den sozialen Netzwerken folgt, sei es Facebook, Youtube oder Instagram.

Wir wünschen euch allen ein entspanntes und erholsames Wochenende.
Beste Grüße ausm Filmstudio 🙂


Unser Wochenrückblick / KW 42 & 43.

In den letzten zwei Wochen war richtig Bambule angesagt – jede Menge Dreharbeiten, Vorbereitungen, Projekte, Postproduktionen, organisatorisches, etc..

Zusammen mit interessierten Teilnehmern haben wir am Gymnasium Am Tannenberg ein neues Projekt gestartet. Hier lernen die SuS die Grundlagen des Flmemachens, um dann viele kleine Filme zu kreieren. Die fertigen Videos sind für eine digitale Plattform, auf der es die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt Grevesmühlen zu entdecken gibt. Erste Ergebnisse – je nach dem wie sich die aktuelle Lage im Bundesland M-V entickelt, sind womöglich schon Endes des Jahres zu bestaunen.

Daneben haben wir für die am 30. Oktober 2020 statffindende Kulturnacht jede Menge Menschen vor die Kamera bekommen, um kurzen Grußbotschaften aufzunehmen. Wieso? Weshalb? Warum? – Einfach unsere Kanäle verfolgen und schon kommende Woche wird sich alles auflösen.

Natürlich haben wir auch wieder mit allen Teilnehmern des Filmstudios jede Menge Dreharbeiten durchgeführt, damit die Gruppen ihre Filmprojekte vorantreiben können. Außerdem gab es eine neue Grevesmühlen TV Sendung.

Auch das Projekt Demokratie leben mit einer vierten Klasse der Grundschule am Ploggensee, welches vom Kreisjugendring Nordwestmecklenburg e.V. unterstützt wird, läuft nach wie vor und wir befinden uns schon zu einem großen Teil in der Postproduktion, sprich Schnitt, Audioediting und Bildkorrekturen. Noch dauert es eine Weile, aber das Ergebnis nimmt langsam Form an und kann gegen Ende des Jahres präsentiert werden.

Wie vorhin schon kurz angemerkt – die kommenden Tage solltet ihr uns auf allen Kanälen folgen, sei es Facebook, Youtube, Instagram oder hier auf unserer Homepage, um nichts zu verpassen.

Wir wünschen euch allen ein erholsames Wochenende und freuen uns, wenn ihr bei uns vorbeischaut und Feedback gebt. Ach ja, nicht die Zeitumstellung dieses Wochenende vergessen.

Wochenendgrüße ausm Filmstudio 🙂


Unser Wochenrückblick / KW 40 & 41.

Die Herbstferien in M-V sind vorbei und wir möchten euch wieder einen kurzen Einblick in unsere Arbeit geben. Bevor die Teilnehmer in die Ferien gegangen sind gab es wieder viele Dreharbeiten zu den verschiedenen Filmprojekten. Nicht zu vergessen ist unser Projekt Demokratie leben mit einer vierten Klasse der Grundschule am Ploggensee, welches vom Kreisjugendring Nordwestmecklenburg e.V. unterstützt wird. Wir waren für neuerliche Filmaufnahmen in der Schule vor Ort und haben mit den Kids verschiedene Szenen aufgenommen. Ihr dürft also alle gespannt sein und bleiben – sobald der Film fertig ist werden wir euch informieren und ihn veröffentlichen.

Zudem hatten wir zwei Wochen lang Unterstützung von einem Praktikanten, der uns bei den täglichen Aufgaben geholfen hat. Zudem hat er intensiv an einer Grevesmühlen TV Sendung mitgearbeitet und auch bei zwei Filmgruppen hat er tatkräftig geholfen. Wir sagen Danke für deinen Einsatz und die tolle Zusammenarbeit.

Am Tag der deutschen Einheit waren wir zu Gast im Kreistagssaal der Malzfabrik und haben den 35. Kreisfotowettbewerb, organisiert vom Fotoclub 82 Grevesmühlen, aufgezeichnet. Dieser wird kommendes Wochenende online auf unserem Youtube-Kanal veröffentlicht. Somit haben alle Interessiereten die Chance, die Veranstaltung, die diesmal aufgrund der aktuellen Pandemielage in veränderter Form stattfand, in Ruhe zu Hause auf der Couch anzuschauen.

Wie schon gewohnt wurde auch die wöchentliche Sendung Grevesmühlen TV produziert. Die zwei Ausgaben – Nummer 1104 & 1105 könnt ihr auf unserem Youtube-Kanal ansehen oder gleich hier. 🙂

Neben all den Filmarbeiten mit den Kids, den Aufnahmen für Grevesmühlen TV, haben wir uns letzte Woche auch mit Vertretern der Stadt un der Kulturbanausen getroffen, um die AUfgaben für die bevorstehende Kulturnacht zu besprechen. Es gibt noch viel zu tun, aber wir sind guter Dinge, dass es eine großartige, wenn auch diesmal etwas anders, Veranstaltung wird.

Das war ’s schon wieder mit unserem – diesmal zweiwöchigen – Wochenrückblick. Wir hoffen, ihr konntet wieder einen kleinen Einblick gewinnen und freuen uns über Feedback/ konstruktive Kritik eurerseits.

Herbstliche Grüße ausm Filmstudio.


Unser Wochenrückblick / KW 39.

Wir sind mittlerweile im Herbst angekommen und die 39. Kalenderwoche liegt hinter uns. Das bedeutet, dass es nicht mehr lange dauert und der … egal, darüber machen wir uns jetzt keine Gedanken. 😉

Diese Woche war wieder sehr viel los bei uns im Filmstudio. Wir waren zum Beispiel bei der Sitzung des Kulturausschusses der Stadt Grevesmühlen. Hier wird unter anderem darüber entschieden, ob und inwieweit die Stadt die Vereine unterstützt. Es war wieder spannend zu erleben wie miteinander geredet, diskutiert und am Ende demokratisch abgestimmt wurde.

Die Arbeit im Filmstudio war natürlich auch wieder von den Dreharbeiten der verschiedenen Teilnehmergruppen geprägt. Im Wald wurde eine Verfolgung inszeniert, vor dem Greenscrren wurden Schüler der MOSAIKSCHULE zu Superhelden und unser kleiner Vorraum im Vereinsgebäude war der Ort für ein Polizeiverhör. Dies sind nur einige kleine Beispiele – einen schönen Einblick bieten euch die Bilder am Ende des Beitrags.

Zudem wurde die 1103. Sendung Grevesmühlen TV produziert, welche am Donnerstag wieder für alle zugänglich gemacht wurde. Es gibt einen kleinen Beitrag zu Blau-Weiss und einer wundervollen Reitveranstaltung. Aber schaut am besten selbst.

Außerdem haben wir mit einer neuen Dokumentation begonnen – diesmal wird es thematisch um erneuerbare Energien gehen. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr dann, wenn alles im Kasten ist. Auch in der Grundschule am Ploggensee haben wir unser Filmprojekt zu Demokratie leben fortgesetzt und sind ein gutes Stück weitergekommen.

Es gäbe noch einiges mehr zu berichten, aber wir wollen ja die Spannung hoch halten und nicht gleich alles verraten. Ach ja … wir freuen uns sehr über jedes konstruktive Feedback. Also, wenn ihr etwas loswerden wollt, dann kontaktiert uns einfach.

Jetzt ist aber erst einmal Schluss und wir verabschieden uns ins Wochenende. Habt zwei entspannte und erholsame Tage.

Beste Grüße ausm Filmstudio.


Unser Wochenrückblick / KW 37 & 38.

Es ist wieder soweit und wir blicken kurz zurück auf die vergangenen zwei Wochen im Kinder- und Jugendfilmstudio Grevesmühlen.

Zu Beginn möchten wir die neuen Teilnehmer/-innen begrüßen, welche nun schon seit einiger Zeit bei uns sind und den kreativen Umgang mit der Filmtechnik kennenlernen, um später eigene Filmideen und Geschichten umsetzen zu können. Wir freuen uns, dass ihr den Weg zu uns gefunden habt.

Des Weiteren wurden viele kleine Dreharbeiten für Grevesmühlen TV durchgeführt, sei es die Maisernte, neuerliche Aufanhmen für eine Baudoku oder aber die Moderationen der Kinder, die durch die Sendung führen und diese inhaltlich mitgestalten. Natürlich wurden auch die laufenden Filmprojekte aller Teilnehmer/-innen fortgeführt. Hierfür wurde wieder an verschiedenen Orten gedreht. So unter anderem auch unter professioneller Anleitung mit und auf einem Rasenmäher, welcher eine wichtige Rolle in einem der vielen Filmprojekte spielt. Wir sind alle sehr zuversichtlich, dass die Filmarbeiten bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sind. Also dran bleiben und gespannt sein.

Der Film im Rahmen des Projektes Demokratie leben mit einen vierten Klasse der Grundschule am Ploggensee schreitet auch Woche für Woche voran. Noch sind wir lange nicht fertig, aber er nimmt Gestalt an und alle Kids sind mit rießigen Engagement dabei. Lernen, Spaß und kreativ sein – was gibt’s schöneres?

Was unter keinen Umständen fehlen darf, sind die beiden neuen Sendungen der letzten Wochen – no. 1101 & 1102. Schaut also gern auf unserem Youtube-Kanal vorbei oder checkt sie direkt hier auf unserer Seite an.

Das soll es für diese Woche bzw. die letzten beiden Wochen gewesen sein. Wir wünschen euch allen ein erholsames und entspanntes Wochenende.

Sonnige Grüße ausm Filmstudio von Andreas & Jan. 🙂

Unser Wochenrückblick / KW 36.

Diese Woche war der meteorologische Herbstbeginn und im Filmstudio fegten auch diese Woche wieder die vielen kreativen Filmemacher/-innen durch unsere Räume. Es gab Besprechungen, Austausch zu neuen Ideen, Gespräche und natürlich wurden auch Filmaufnahmen für verschiedene Projekte produziert. Unter anderem besuchte man hierfür die Diakonie, den Park und natürlich waren auch unsere Räumlichkeiten sehr gefragt. Es war also immer mächtig was los.

Dann gibt es seit Donnerstag die 1100. Sendung von Grevesmühlen TV mit Informationen zur bevorstehenden Kulturnacht und einem Rückblick auf selbige im letzten Jahr. Einschalten lohnt sich also … wie immer. 🙂

Ein großes Highlight diese Woche war der Besuch der Grundschule am Ploggensee, denn hier hatten wir den ersten von noch einigen bevorstehenden Drehtagen für ein besonderes Filmprojekt mit den Kids der vierten Klasse – Demokratie leben, unterstützt vom Kreisjugendring Nordwestmecklenburg e.V.. Alle haben super mitgemacht und hatten Spaß. Was am Ende entstehen wird – seid gespannt.

Das war er auch schon – unser kleiner Wochenrückblick und wir hoffen, dass ihr erneut einen kleinen Einblick in unsere Arbeit bekommen habt. Wir freuen uns auch jederzeit über konstruktives Feedback.

Herbstliche Grüße ausm Filmstudio – Andreas & Jan.


Unser Wochenrückblick / KW 35.

Eine regnersiche Woche liegt hinter uns. Das hat aber die Teilnehmer/-innen des Filmstudios nicht davon abgehalten, an den vielen Filmprojekten weiterzuarbeiten. Es gab einige Filmdrehs und Besprechungen, um die Geschichten noch besser zu machen.

Zudem gab es am Mittwoch den Startschuss zu einem großen Filmprojekt an der Grundschule am Ploggensee im Rahmen der Initiative Demokratie leben. Was das Thema ist und was am Ende für ein Film entsteht, dass erfahren alle Interessierten, wenn die letzte Klappe gefallen ist. Nicht nur die Klasse sondern auch wir sind vom Einstieg begeistert und freuen uns auf die kommenden Treffen.

Unsere neue Ausgabe von Grevesmühlen TV ist ebenfalls erschienen und hat in der scon 1099. Folge noch einmal ins Archiv geblickt, um zwei Filme zu präsentieren. Schaut also auf unserem Youtube-Kanal vorbei oder genießt die Sendung gleich hier auf unserer Seite.

Das war er – unser kleiner Wochenrückblick. Wir wünschen euch allen ein wunderschönes und erholsames Wochenende.

Liebe Grüße ausm Filmstudio 🙂